Nachbetrachtung

Wir haben es tatsächlich geschafft, zwischen dem Kuchen und Terra-X alle etwa 3.500 Urlaubsfotos anzugucken. Dabei vielen zwei Dinge auf. Erstens: Sonnenuntergänge sind fast genauso häufig zu sehen, wie peitschende Ozeanwogen an Vulkangestein. Zweitens: Die Fotos der kleinen Kamera fehlen noch komplett. Hier werden weiterhin überwiegend Sonnenuntergänge zu sehen sein, weil wir abends oft nicht so viel tragen wollten. Ich bin mir sicher, dass ich die Top10 der Sonnenuntergangsfotos hier zeigen werde. Natürlich wird auch ein Preis ausgelobt. Wer die zehn Unterschiede findet, fliegt mit mir nach London im 13 Tagen. Es bleibt am Ende die Erkenntnis, dass das größte Talent und die beste Technik dir nicht mehr als die Erinnerung an traumhafte Abendstunden ins Gedächtnis zurückrufen können. Aber je schöner die Fotos, desto klarer die Erinnerungen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s