Liebe geht durch die Nase

Ich kann das Meer rauschen hören. Wirklich! Ich muss mir nur die Hände über die Ohren halten und meine Sehnsucht nach der Ostsee ist etwas gestillt. Aber noch mehr als Geräusche sind Gerüche Träger von Erinnerungen. Bei joggen auf Stralau an der Spree entlang riecht es immer nach Dampferfahrt mit Mama und Schwesterherz. Oder immer Keller riecht es noch, oh Wunder, immer genau wie bei Oma im Keller in der Lehmbruckstraße. Nur das Treppenhaus riecht nur noch selten nach dem alten Treppenhaus. Vielleicht weil das Reinigungsmittel für den PVC-Boden geändert wurde. Als wir damals im Februar und März in Japan und Australien waren, wussten wir schon, dass uns später viel an diese Reise erinnern wird. Waschküchen werden uns an Cairns erinnern, Rechtslenker an den Bruce-Highway, Koalas an Noosa und Ringe und so, der Geruch frischen Fisches und getrockneter Algen an einen Japanischen Supermarkt – leider gibt es diesen Geruch an keinem mir bekannten Ort in Berlin – und Australisches Barbecue an Kevins Garten in Surry Hills. Aus diesem Grund haben wir (!) uns auch jeweils ein neues Parfum gekauft, das uns an noch nichts vorher erinnern sollte. Und immer wieder stellen wir fest, dass es funktioniert. Ich rieche heut zum Beispiel wieder nach Tokio, Sydney, Brisbane, Rocky, Fraser und die Whitsunday Islands. Und weil Sie(!) gerade mal wieder nicht da ist, riecht mein Lieblingskopfkissen jetzt nach Stockholm, Rom und ihr(!).  

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s