Nachruf

Nachruf

??

In einer Welt die gepr??gt ist von vorschreitender Urbanisierung und einer Zuspitzung des Kampfes zwischen Mensch und Natur, gilt das Zusammenleben von Mensch und Tier, voller gegenseitigen Respekt, einzelnen als Rebellion gegen ein sozial oktroyiertes ??berlegenheitsgef??hl des Menschen*. ??ber Wochen und Monate lebten wir(!) nun Seite an Seite mit Wesen, die in ihren Anatomie und Soziologie uns westlichen Menschen so un??hnlich wie nur irgend m??glich sind**. Das gab uns die M??glichkeit zum intertaxialen Wissen- und Verhaltenstransfer*** und bot ihnen Nahrung und ein Leben in Frieden. Gern erinnern wir uns an manche fr??he Morgenstunde zur??ck, an denen wir gemeinsam die erste Mahlzeit des Tages zu uns nahmen. An den lebensformen??bergreifenden Schreck und Unmut, den Elstern im Sturzflug auf den Balkon in uns ausl??sten. Aber auch an die gemeinsame Lethargie in all den verregneten Wochenenden dieses Sommers.

??

Heute, in den fr??hen Morgenstunden schliefen unsere etwas sechshundert Freunde der Art der Dolichovespula saxonica ein. Im tiefer Trauer und wahrhaft empfundenen Schmerz nehmen wir(!) Abschied.

??

???Macht???s gut Nachbarn!???
??

??

(*Zugegeben ??? f??r die Essenz dieses Satzes gibt es weder Beweise noch best??tigende Quellen, aber als Einstieg finde ihn sehr gelungen.)

(** Gemeint ist: klein, schwarz-geld, selbstfliegend sowie monarchisch, flei??ig, altroistisch)

(*** wahrscheinlich nur in eine Richtung)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s